FAQ

FAQ

FAQ

1. Welche Artikel werden von FairGebraucht in Kommission genommen bzw. angekauft?

Wir nehmen gebrauchte und neue Damen-, Herren-, Kinder-, Babykleidung und Accessoires jeglicher Art an. Diese müssen nur den Ankaufsbedingungen entsprechen!

 

2. Was kostet mich der Versand?

Wir erstatten dir in jedem Fall die Versandkosten in Form von einem Gutschein bei FairGebraucht, dabei runden wir den Betrag auf!
Zum Beispiel:
                          Der Versand kostet Sie 4,89€, dann erhälst du einen Gutschein über 5€ bei deinem nächsten Einkauf.

 

3. Kann ich das Paket auch "unfrei" schicken?

Nein!  In dem Fall, dass Ihre Sendung an uns nicht frankiert ist, berechnen wir entweder 20€ oder nehmen das Paket nicht an (damit kommt es an dich zurück).

 

4. Wie muss ich die Kleidung verpacken?

Bitte verschicken Sie die Pakete nicht "halbvoll", nur um eine größere Gutscheinsumme zu erhalten! In diesem Fall verlierst du nämlich den Anspruch sowie auch die Rückerstattung des Portos!
Je nachdem ob du per DHL, HERMES, UPS oder DPD verschicken, ist es sinnvoll auf die Größe oder das Gewicht zu achten. Leider unterschätzt man bei Kleidung oft das Gewicht und in diesem Sinne haben unsere Komittenten gute Erfahrungen mit Hermes gesammelt. So ist das Paket auch ausreichend versichert.

 

5. Kauft FairGebraucht Textilien und Accessoires aller Marken?

Ja und Nein ;)
Es ist uns wichtig, dass in erster Linie die Ankaufsbedingungen eingehalten werden. Hier ist es entscheidend, dass Bio-Baumwolle und Bio-Wolle zertifiziert ist (ersichtlich am Zettel in der Kleidung)! Das sieht man am Zettel der Kleidung. Manchmal steht dort "Organic cotton" oder auch "KbA" / "KbT".

Wir nehmen auch Artikel von großen Ketten (wie zum Beispiel H&M, Tschibo....). Denn in erster Linie ist es uns wichtig, die Produktkreisläufe zu schließen und wirklich jedem Geldbeutel "bio" zu ermöglichen! Es ist erstmal gut, dass auch große Ketten Bio-Kleidung verkaufen. Leider steht das nicht für gute Arbeitsbedingungen und ökologische Farben.  Bei Artikelnn die aus Leinen, Modal, Hanf und Viskose gefertigt sind, gibt es i.d.R. keine Zertifizierung daher nehmen wir diese von allen Marken!

 

6. Was muss ich tun, um euch Kleidung zu schicken?

Ihr nehmt die Kleidung, Accessoires oder Spielsachen und packt sie in einen passenden Kartong.
Druckt den
Kommissionsvertrag und das Warenprotokoll aus und füllt diese aus.  (Wenn ihr keinen Drucker habt, schicken wir euch die Sachen auch gerne zu! Dafür einfach eine E-Mail an info@fairgebraucht.de oder über das Kontaktformular )
Das legt Ihr in das Paket und schickt es auf die Reise zu uns.


7. Was passiert wenn die Sachen bei euch ankommen?

Je nach Arbeitslage schauen wir die Sachen inerhalb von 7 Tagen durch. Wir schauen nach Mängeln, ob es zertifiziert ist, etc. Wenn wir je etwas finden, machen wir davon ein Foto und vermerken es auf dem Warenprotokoll.
Dann erstellen wir eine Liste, welche Ware wir annehmen und welche "Mängel" die Kleidung ggf. hat. Das musst du dann Unterschreiben und an uns zurück schicken.

Das hört sich jetzt aber Komplizierter an als es ist ;)

Je nachdem ob du die Artikel verkaufen oder in Kommission geben möchtest, bekommst du einen Gutschein oder das Geld auf dein Konto.

 

8. Warum das Misstrauen?

Leider kam es schon vor, dass uns unterstellt wurde, wir hätten einen Fleck auf einen Artikel gemacht oder die Naht kaputt gemacht. Hier müssen wir uns leider rechtlich absichern. Das ist aber auch zu eurem Schutz!

 

9. Was ist ein Kommittent?

Ein Kommittent ist die Person, die uns die Ware auf Zeit gibt. Wir versuchen alles inerhalb von 13 Monaten zu verkaufen, was dann noch übrig ist wird an dich zurück geschickt (dafür gibt es dann aber auch kein Geld).

 

10. Was ist wenn ich meine Sachen früher zurück möchte?

Laut Kommissionsvertrag ist das erstmal nicht möglich! In speziellen Fällen machen wir aber eine Ausnahme, du trägst aber die Kosten für den Rückversand Plus 20€ Aufwandsentschädigung! Das Paket wird erst an dich zurück geschickt, wenn das Geld auf unserem Konto verbucht wurde.
Bei Artikeln die wir gekauft haben, entfällt auch diese Option. Die Sachen sind offiziell das Eigentum von FairGebraucht. Du kannst sie jedoch auf dem regulären Weg wieder zurückkaufen (Sorry!).

 

11. Wie lange braucht ihr, um die Sachen Online zu stellen?

Das kommt ganz auf die Situation an :) Je nachdem wie viel Waren wir gerade bekommen haben oder auch was gerade sonst noch so los ist. Wenn unsere Kinder einmal Krank sind oder auch in Prüfungszeiten, kann das auch mal etwas länger dauern. Das macht uns aber auch aus! Wir arbeiten neben dem Studium und dem Familienleben. Das ändert zwar nichts an unserer Professionalität, wir möchten aber trotzdem ehrlich mit euch sein ;)

 

12. Wer steht eigentlich hinter FairGebraucht?

Hinter FairGebraucht steht vor allem Franziska Abel und ihre Familie! Doch ohne die Hilfe von drei Freundinen hätte sie es nie so weit geschafft! Danke an die drei Retterinnen in der Not <3